Zwischen den Fronten

Jair Lapid hat es geschafft, eine Koalition mit acht verschiedenen Parteien zu bilden – die Knesset muss aber noch darüber abstimmen (Archivbild)

Auch Israel beobachtet, was sich in der Ukraine-Krise tut. Das Land steht mit seinen Interessen zwischen den Fronten und ist bemüht, es sich mit keiner Seite zu verscherzen.

Al-Sisi grüßt Ministerin Elharrar persönlich

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat am Montag bei der Eröffnung einer internationalen Gaskonferenz in Kairo die israelische Energieministerin Karine Elharrar persönlich begrüßt. Ein Video zeigt, wie er den Konferenzsaal durchquert und sich direkt an die im Rollstuhl sitzende Ministerin wendet. Israels Premierminister Naftali Bennett twitterte: „Präsident Al-Sisi, Sie haben uns alle berührt.“ Im […]

Bennett übergibt Schofar an Juden in Bahrain

Als erster israelischer Regierungschef besucht Naftali Bennett den Golfstaat Bahrain. Zum Auftakt traf er am Dienstagmorgen jüdische Gemeindeleiter. Er sagte, die jüdische Gemeinschaft spiele eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der Friedensabkommen zwischen den beiden Staaten. Zudem diene sie als Modell für eine Zusammenarbeit zwischen Juden und Muslimen allgemein in Nahost und speziell in Bahrain. […]

„Freiheitskonvoi“ fährt nach Jerusalem

Kritiker der israelischen Corona-Politik haben am Montag einen „Freiheitskonvoi“ organisiert. Dutzende Fahrzeuge fuhren von Tel Aviv nach Jerusalem. Dort versammelten sie sich bei der Knesset. Die gemeinsame Autofahrt lehnt sich an einer kanadischen Protestbewegung an. Hunderte Trucker blockieren einen Grenzübergang zu den USA. Kanada hat einen Notstand verhängt. Die Teilnehmer in Israel skandieren: „Wir sind […]

Positionspapier zu „Israel-Palästina“ ohne Tiefgang

Im August soll in Karlsruhe der Ökumenische Rat der Kirchen tagen. Mit einem Positionspapier wollen fünf Landeskirchen Diskussionen über den Nahostkonflikt vorgreifen. Doch ihre Denkanstöße lassen ein tieferes Verständnis vermissen.

Schtaje in Libyen

Der palästinensische Premierminister Mohammed Schtaje hat am Montag in Tripolis seinen libyschen Amtskollegen Abdul Hamid Dbeiba getroffen. In seinem Bericht über die politischen Entwicklungen in „Palästina“ beklagte er besonders die in seinen Augen rassistischen und ungerechtfertigten israelischen Maßnahmen gegen die Palästinenser. Libyen dankte er für die Unterstützung der palästinensischen Sache. Außerdem unterzeichneten die Premierminister fünf […]

China bittet Auslandsstudenten um Hilfe

Spionage-Apps verschaffen Hackern der Hamas Zugriff auf nahezu alle Funktionen eines Handys

Die kommunistische Partei Chinas bittet chinesische Studenten in Israel darum, die Berichterstattung der israelischen Medien über die Olympischen Winterspiele zu beobachten. Auffällige Beiträge sollen nach Peking gesendet werden. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.