Bennett übergibt Schofar an Juden in Bahrain

Von Israelnetz

Als erster israelischer Regierungschef besucht Naftali Bennett den Golfstaat Bahrain. Zum Auftakt traf er am Dienstagmorgen jüdische Gemeindeleiter. Er sagte, die jüdische Gemeinschaft spiele eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der Friedensabkommen zwischen den beiden Staaten. Zudem diene sie als Modell für eine Zusammenarbeit zwischen Juden und Muslimen allgemein in Nahost und speziell in Bahrain. Als Gastgeschenk überreichte Bennett den Juden einen Schofar für die Synagoge. Dieses traditionelle Widderhorn wird unter anderem am jüdischen Neujahrsfest Rosch HaSchanah geblasen. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen