Mehr Vertrauen in die arabische Welt

Auf der Demonstration gegen das Nationalstaatsgesetz am Samstag in Tel Aviv gab es einige palästinensische Flaggen zu sehen (Symbolbild)

Eine palästinensische Umfrage offenbart Reaktionen auf die Fußball-WM in Katar und die israelische Regierungsbildung. Diese wirkt sich unter anderem auf die Haltung gegenüber neuen Terrorgruppen aus.

Tempelberg soll unter jordanischer Kontrolle bleiben

Jordanien und die Palästinensische Autonomiebehörde starten eine Initiative, um eine Änderung des Status quo auf dem Tempelberg zu verhindern. Dies soll vor allem ein Appell an die künftige israelische Regierung sein.

Landkarte von „Palästina“ in schwedischem Fernsehquiz

Der schwedische „Kanal 5“ hat in einem Fernsehquiz eine Landkarte des „Staates Palästina“ mit Flagge ohne Hinweis auf Israel verwendet. Gefragt wurde nach dem Herkunftsland der schwedischen Sängerin Laila Bagge Wahlgren, die einen palästinensischen Vater hat. Die israelische Botschaft in Stockholm fragte ihre Follower auf Twitter, was Sender und Produzent in diesem Fall tun müssten. […]

Iranischer Bayern-Spieler verweigert Partie gegen Israeli

Bei einem Schachturnier im spanischen Barcelona hat der iranische Spieler Amin Tabatabaei für einen Eklat gesorgt. Er weigerte sich, gegen den Israeli Netanel Levi anzutreten und verlor daher das Spiel automatisch. Der Präsident des Berliner Schachverbandes schrieb auf Twitter. „Wird dieser Hass gegen unsere israelischen Kollegen und die Unterdrückung unserer iranischen Kollegen jemals irgendwelche Konsequenzen […]

Antisemitische Karikatur des aserbaidschanischen Präsidenten im Umlauf

Derzeit ist in iranischen sozialen Medien eine antisemitische Karikatur des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Alijev zu sehen. Sie stellt den Staatschef mit Hakennase, Schläfenlocken und Kippa dar. Laut der israelischen Zeitung „Jerusalem Post“ gehört die Karikatur zu einer größeren anti-aserbaidschanischen Kampagne im Iran. Die beiden schiitisch geprägten Länder stehen seit vielen Jahren im Konflikt. Ende November […]