Palästinenser stirbt nach Messerangriff

Bei Zusammenstößen mit Siedlern wird ein Palästinenser mit einem Messer tödlich verwundet. Zum Hergang gibt es verschiedene Darstellungen. Die PA macht indirekt die internationale Gemeinschaft verantwortlich.

Urteil: PA muss Terror-Opfern Entschädigung zahlen

Als Entschädigung für Opfer von Terroranschlägen während der „Zweiten Intifada“ muss die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) 34 israelischen Familien 35 Millionen Euro zahlen. Das Urteil des Bezirksgerichtes Jerusalem besagt, dass die PA für die Attacken mit tödlichem Ausgang haftbar sei, weil sie mit der Zahlung an die verurteilten Terroristen und ihre Angehörigen Verantwortung für die Taten […]

Vorläufige Abstimmung: Mehrheit für Auflösung der Knesset

In einer Vorab-Lesung hat die Knesset am Mittwoch für ihre Auflösung gestimmt. Insgesamt standen neun Anträge der Opposition und zwei Versionen der Koalition zur Abstimmung. Einer der Koalitionsanträge erhielt 106 Für- und eine Gegenstimme. Die Vorschläge der Opposition wurden alle mit mindestens 90 Stimmen angenommen. Nun muss sich der zuständige Ausschuss mit dem Vorgang beschäftigen, […]

Potenzieller Angreifer stellt sich Polizei

Ein Palästinenser will ein Attentat verüben und überlegt es sich anders. Er versteckt das Messer und ergibt sich der Polizei. Diese berichtet von mehreren versuchten Attacken in den vergangenen Wochen.

Antisemitisches Banner abgehängt

Das großflächige Banner „People’s Justice“ des indonesischen Künstlerkollektivs „Taring Padi“ auf der Documenta in Kassel ist nach Protesten am Dienstag abgehängt worden. Das Bild zeigte antisemitische Motive, darunter einen Soldaten mit Schweinsgesicht, der ein Halstuch mit Davidstern und einen Helm mit der Aufschrift „Mossad“ trägt. Die Generaldirektorin der Kunstausstellung, Sabine Schormann, entschuldigte sich. Kulturstaatsministerin Claudia […]

Hamas: Keine Umsiedlung palästinensischer Flüchtlinge im Libanon

Die Terror-Organisation Hamas hat Äußerungen des Patriarchen Bechara al-Rai zurückgewiesen. Der oberste Geistliche der maronitischen Christen im Libanon hatte am Sonntag gefordert, palästinensische Flüchtlinge in andere Länder zu bringen, die sich ihrer annehmen können. Andernfalls sei die Einheit und Stabilität des Libanon gefährdet. Die Hamas erklärte am Montag, Palästinenser hätten als Gäste im Libanon das […]