Wird Israels neue Regierung Waffen liefern?

ZWST-Podium

Israel steckt mitten in der Regierungsbildung. Auf einer Tagung einer jüdischen Organisation wird über die mögliche zukünftige Ukraine-Politik diskutiert. Einigkeit herrscht bei den Diskutanten nicht.

Abbas dankt Katar für Weltmeisterschaft

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat dem Golfstaat Katar dafür gedankt, durch die Fußball-Weltmeisterschaft der „palästinensischen Sache“ Aufmerksamkeit verschafft zu haben. Am Sonntag sagte er in einem Telefonat mit Staatschef Scheich Tamim Bin Hamad Al-Thani, das Turnier habe „unseren Seelen und den Seelen der arabischen Länder Stolz gebracht“. Während der Spiele waren oft palästinensische Flaggen bei den […]

Lifegate-Gründer mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Gründer und Leiter des christlichen Sozialprojektes Lifegate, Burghard Schunkert, hat das Bundesverdienstkreuz erhalten. Die Organisation bietet in Beit Dschala bei Bethlehem einen Kindergarten, Schulunterricht, Therapie und Ausbildung für junge Palästinenser mit Behinderungen an. Der Leiter der Deutschen Vertretung in den Palästinensischen Autonomiegebieten mit Sitz in Ramallah, Oliver Owcza, überreichte am Dienstag das Bundesverdienstkreuz am […]

US-Botschaft für Untersuchung nach tödlichem Verkehrsvorfall

Die palästinensische Abteilung der US-Botschaft in Israel unterstützt nach einem tödlichen Verkehrsvorfall eine „gründliche Polizeiuntersuchung“. Das teilte sie am Sonntag auf Twitter mit. Am Samstagabend waren zwei palästinensische Brüder von einem Israeli auf der Schnellstraße 60 westlich der Siedlung Ariel überfahren und dabei getötet worden, als sie sich um einen Reifenschaden an ihrem Auto kümmerten. […]

Hinterbliebene von ertrunkenen Palästinensern kritisieren Hamas

Acht junge Palästinenser sind am Sonntag im südlichen Gazastreifen beigesetzt worden. Sie waren im Oktober vor Tunesien ertrunken, als sie mit einem Flüchtlingsboot nach Europa gelangen wollten. Angehörige machten die Hamas-Regierung für ihren Tod verantwortlich. Die Hamas kümmere sich nicht um die Probleme der Jugend, sagte Nahil Scha’ath. Ihr 21-jähriger Sohn hatte als Friseur kein […]

Terrorvorwürfe: Israel schiebt palästinensischen Anwalt ab

Israel hat den palästinensischen Rechtsanwalt Salah Hamuri wegen Terrorvorwürfen am Sonntag nach Frankreich abgeschoben. Die Entscheidung über die Abschiebung fällte Innenministerin Ajelet Schaked bereits vor zwei Wochen. Der 37-jährige Anwalt, der auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt, arbeitet für den palästinensischen Häftlingsverband „Addamir“, den Israel als Terror-Organisation einstuft. Israel wirft dem Verband zudem die Finanzierung der […]