Lifegate-Gründer mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Von Israelnetz

Der Gründer und Leiter des christlichen Sozialprojektes Lifegate, Burghard Schunkert, hat das Bundesverdienstkreuz erhalten. Die Organisation bietet in Beit Dschala bei Bethlehem einen Kindergarten, Schulunterricht, Therapie und Ausbildung für junge Palästinenser mit Behinderungen an. Der Leiter der Deutschen Vertretung in den Palästinensischen Autonomiegebieten mit Sitz in Ramallah, Oliver Owcza, überreichte am Dienstag das Bundesverdienstkreuz am Bande im Auftrag des Bundespräsidenten. Der 68-Jährige aus Gießen erhielt die Auszeichnung für sein Lebenswerk. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Wir freuen uns sehr über diese verdiente Auszeichnung und gratulieren herzlich.

    Ulla und Lutz Frankenberger (, Eltern vom Silke.)

    2
  2. beeindruckend ist die ganze Arbeit dieser Einrichtung durfte selbst schon dort mitarbeiten HERR Segne diese Arbeit weiter

    4
  3. Ich freue mich mit Burghard.Ich kenne ihn seit 45 Jahren als aufrichtigen und engagierten Christen. Er hat die Ehrung verdient. In Lifegate habe ich mich gleich wie zu Hause gefühlt. Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen.

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen