Religionsminister Kahane tritt zurück

Der israelische Religionsminister Matan Kahane ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Aufgrund des sogenannten Norwegischen Gesetzes nimmt der Jamina-Politiker wieder seinen Knessetsitz ein. Dafür scheidet Jomtob Kalfon aufgrund seines Parteiranges aus dem Parlament aus; der 35-Jährige galt in den Augen von Partei- und Regierungschef Naftali Bennett als potentieller Abtrünniger. Die Regierungsparteien hatten mit dem Ausstieg der […]

Sicherheitslage bereitet Israelis Sorgen

Viele Juden und Araber fühlen sich angesichts der Terrorwelle unsicher in Israel. Bei der Wahrnehmung der Präsenz der Sicherheitskräfte besteht zwischen den beiden Gruppen ein großer Unterschied.

Israel verpasst Einzug ins ESC-Finale

Israel hat am Donnerstag den Einzug in das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) verpasst. Der Sänger Michael Ben David legte nach Ansicht der meisten Beobachter im Halbfinale in Turin einen guten Auftritt hin. Doch schon im Vorfeld hatten Wettagenturen dem Lied „I.M“ nicht die nötigen Qualitäten für das Finale am Samstag bescheinigt. Israel wird […]

Lieberman lobt Mansur Abbas

Der Ra’am-Vorsitzende erkennt Israel als jüdischen Staat an und hält an der Regierungskoalition fest. Dafür erhält er Lob von Finanzminister Lieberman.

Olympiamedaillengewinner Sasson beendet Karriere

Der israelische Judoka Or Sasson beendet seine sportliche Karriere. Das teilte der 31-Jährige am Donnerstag vor Journalisten in Tel Aviv mit. Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gewann er 2016 eine Bronzemedaille. In dem Wettkampf weigerte sich der ägyptische Judoka Islam El-Schahaby, dem Israeli die Hand zu geben – und wurde disqualifiziert. In Tokio […]

Das Undenkbare lehren

In österreichischen Schulen wurden Kriegsverbrechen der NS-Zeit bis in die 2000er Jahre überwiegend aus Perspektive der eigenen Betroffenheit unterrichtet. Österreichs Agentur für Bildung und Internationalisierung (OeAD) macht sich mit dem Programm _erinnern.at_ seit über 20 Jahren für eine Mitverantwortungslehre stark. Ein Interview mit der Historikerin Victoria Kumar. Die Fragen stellte Maria Köpf.