Österreichischer Außenminister in Israel

Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg ist in Begleitung von Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck zu einem Arbeitsbesuch in Israel gewesen. Mit seinem Amtskollegen Jair Lapid sprach er am Mittwoch über die Beziehungen ihrer beiden Länder, den Normalisierungsprozess zwischen Israel und arabischen Staaten sowie den Krieg in der Ukraine. Das Treffen wurde von der neuen Terrorwelle in Israel überschattet. […]

Nachrichten vom 31. März

Gipfel mit arabischen Ländern, Sieben Tote bei zwei Anschlägen, Älteste hebräische Inschrift entdeckt – das und mehr bei Israelnetz TV!

Digitale Bank startet Geschäfte

Seit über 40 Jahren hat keine neue Bank in Israel eröffnet. Nun öffnet „One Zero“ seine Türen für Kunden – aber ausschließlich im digitalen Raum. Das ist eine Neuheit. Außerdem besonders bei „One Zero“: Berater, die rund um die Uhr erreichbar sind, arbeiten mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI). Die KI wertet die finanzielle Situation jedes […]

Zwei bewaffnete Palästinenser bei Razzia getötet

Bei einer Razzia in der Autonomiestadt Dschenin im Westjordanland sind am Donnerstagmorgen zwei bewaffnete Palästinenser getötet worden. Palästinenser hatten das Feuer auf Soldaten eröffnet. Einer wurde laut Armee leicht verletzt. Die Soldaten erwiderten die Schüsse. Nach palästinensischen Angaben wurden 14 Palästinenser von Kugeln getroffen. Die Getöteten waren 17 und 23 Jahre alt. Zudem wurden vier […]

Abdullah II. empfängt Herzog

Der jordanische König Abdullah II. begrüßt den israelischen Präsidenten Herzog

Das erste Mal überhaupt reist ein israelischer Staatspräsident offiziell nach Jordanien. Bei dem Besuch stehen Sicherheit und Terrorbekämpfung im Vordergrund.

UNRWA-Lehrerin erhält Bildungspreis

Eine Lehrerin des UN-Hilfswerks für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA) ist als „Erzieher des Jahres“ ausgezeichnet worden. Der Weltweite Umwelt-Bildungs-Kongress würdigte Safa Obeid für ihre Initiative in der Sweileh-Mädchenschule in der jordanischen Hauptstadt Amman. Sie hat ihre Schülerinnen angehalten, kreative Lösungen bei verschiedenen Themen zu entwickeln, darunter die Austrocknung des Toten Meeres und die Lebensmittelverschwendung in Jordanien. Der […]

Palästinenser demonstrieren am „Tag des Bodens“

Mehrere Tausend Palästinenser haben am Mittwoch in Galiläa, im Gazastreifen und im Westjordanland den „Tag des Bodens“ begangen. Sie erinnern an die Konfiszierung arabischen Landes durch die israelische Regierung am 30. März 1976. Bei Protesten starben damals sechs Araber. Angesichts der jüngsten Terroranschläge ist die Armee in höchster Alarmbereitschaft. Auch für Donnerstag sind Demonstrationen geplant. […]

Luxemburger Abkommen jährt sich zum 70. Mal

Deutscher Triebzug für Israel

Im Jahr 1952 vereinbarten Deutschland und Israel Zahlungen an den jüdischen Staat – als „Wiedergutmachung“ für die Verbrechen im Zweiten Weltkrieg. 70 Jahre später diskutieren Israelis diesen Schritt in einem Webseminar.