Israelisches Start-up in Dubai ausgezeichnet

Gründer Ari Gargir mit dem Aviram Award ausgezeichnet.

Das israelische Start-up „RedC Biotech“ erhält eine Auszeichnung einer israelischen Stiftung und eines amerikanischen Magazins. Im Mittelpunkt steht eine überzeugende Technik, um künstlich Blut zu erzeugen.

Palästinensischer und chinesischer Außenminister sprechen über Zusammenarbeit

Der Außenminister der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Rijad al-Maliki, hat mit seinem chinesischen Amtskollegen Wang Yi gesprochen. Die beiden trafen sich am Rande der 48. Sitzung der „Organisation für Islamische Zusammenarbeit“ (OIC) in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad. Al-Maliki dankte China für die „Unterstützung des Rechtes des palästinensischen Volkes auf Freiheit und Unabhängigkeit“. Die Minister vereinbarten eine […]

UN-Bericht wirft Israel „Apartheid“ vor

UN-Sonderberichterstatter Michael Lynk hat Israel „Apartheid“ vorgeworfen. Am Donnerstag reichte er beim Menschenrechtsrat in Genf einen Bericht ein. Darin schreibt der Kanadier, Israel habe vor den Augen der internationalen Gemeinschaft „Palästina eine Apartheid-Wirklichkeit in einer Post-Apartheid-Welt auferlegt“. Arbeitsgenehmigungen für Palästinenser dienten der „Ausbeutung der Arbeit einer rassischen Gruppe“. Die israelische UN-Botschafterin Meirav Eilon Schahar kritisierte, […]

Beerdigung kostete rund 420 Millionen Euro

An der Massenbeerdigung von Rabbi Haim Kanievsky am Sonntag haben rund 850.000 Menschen teilgenommen. Sie kostete die israelische Wirtschaft rund 420 Milionen Euro. Das zeigt eine Analyse des Wirtschaftsdatenunternehmens „CoFace BDI“. Die Schätzung basiert auf dem Arbeitsausfall. Bewohner der Tel Aviver Gegend konnten nicht zu ihrem Arbeitsplatz fahren und Eltern mussten mit ihren Kindern wegen […]

Nachrichten vom 24. März

Israelnetz TV

Vier Tote bei Anschlag in Be’er Scheva, Dreiergipfel in Ägypten, Leipziger Buchmesse ehrt israelischen Autor – das und mehr bei Israelnetz TV!

Ministerpräsident Wüst wieder in Deutschland

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) ist wieder zurück in Deutschland. Er hatte vor zehn Tagen eine Reise nach Israel unternommen. Dort wurde er positiv auf COVID-19 getestet. Daher begab er sich in Isolation in einem Jerusalemer Hotel. Seine Termine in Israel nahm er größtenteils virtuell wahr. Nach israelischen Corona-Vorschriften hätte Wüst bereits am Sonntag zurückreisen […]

Israelisches Schifffahrtsunternehmen mit Rekord-Dividende

Das Schifffahrtsunternehmen „Zim“ hat einen Rekordgewinn 2021 einfahren können

Die Reederei Zim konnte im Jahr 2021 Rekordgewinne erzielen. Deshalb schüttet sie die größte Dividende aus, die ein israelisches Unternehmen jemals ausgezahlt hat. Dabei ging das Schifffahrtsunternehmen erst im selben Jahr an die Börse.