Al-Kidwa kehrt nach Gaza zurück

Jasser Arafats Neffe Nasser al-Kidwa (69) ist aus dem französischen Exil nach Gaza zurückgekehrt. Von dort fordert der ehemalige palästinensische Außenminister den unbeliebten Palästinenserchef Mahmud Abbas (86) heraus. Die Palästinensische Autonomiebehörde bezeichnet er als „totalitär“. Als Neffe des Fatah-Mitbegründers Arafat kandidierte er 2021 erst allein, dann gemeinsam mit Marwan Barghuti gegen Abbas. Dieser sagte die […]

Diese Parteien wollen in die Knesset

Wahlzettel zur Auswahl: Bei den Wahlen zur 23. Knesset versuchten 29 Parteien und Listen ihr Glück beim Wähler

40 Listen haben sich für die Knessetwahlen im November registriert. 11 von ihnen haben gute Chancen, die Prozenthürde zu überspringen. Wer steht dahinter?

Etwa 23.000 Juden besuchen ukrainische Pilgerstätte

Rund 23.000 chassidische Juden sind für das Neujahrsfest Rosch HaSchanah in die ukrainische Stadt Uman gepilgert. Dort liegt der bedeutende Rabbi Nachman von Bratzlaw begraben, der 1810 starb. Er hatte seinen Anhängern geboten, Neujahr mit ihm zu verbringen. Die meisten Pilger sind Israelis. Sie hatten sich durch Warnungen vor dem Krieg in der Ukraine nicht […]

Tempelberg: Mehr als 50.000 jüdische Besuche

Immer wieder leugnet die UNO direkt oder indirekt eine jüdische Verbindung zum Tempelberg

Der Tempelberg ist bei jüdischen Besuchern beliebter denn je. Mehr als 50.000 Juden besuchten den heiligen Ort im vergangenen jüdischen Jahr. Dies führt vermehrt zu Konflikten.

Ägypten und Jordanien verurteilen „Siedlergewalt“

Ägypten und Jordanien haben am Montag die „eskalierende Gewalt radikaler Siedler“ auf dem Jerusalemer Tempelberg verurteilt. Ein Sprecher des jordanischen Außenministeriums sprach von einer „unverhohlenen und inakzeptablen Verletzung internationalen Rechts“. Die israelische Polizei warf Palästinensern hingegen vor, die Al-Aqsa-Moschee zu schänden. Einige hätten dort übernachtet und am Montagmorgen Feuerwerkskörper gezündet, als Juden anlässlich ihres Neujahrs […]

Abbas gratuliert Gantz zum jüdischen Neujahr

Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, hat dem israelischen Verteidigungsminister Benny Gantz zum jüdischen Neujahr Glückwünsche übermittelt. Am Montag telefonierte er dazu mit dem Chef der Blau-Weiß-Partei. Die beiden tauschen sich regelmäßig zu Sicherheitsfragen aus. Ein Treffen im August 2021 war das erste seit Jahren zwischen Israelis und Palästinensern auf höchster politischer Ebene. Im […]