Israelische Botschaft kritisiert Documenta

Die israelische Botschaft in Berlin kritisiert in einer Pressemitteilung die Kunstausstellung „Documenta 15“ in Kassel. Diese fördere „Propaganda im Goebbels-Stil“. „Alle roten Linien sind nicht nur überschritten, sie sind zertrümmert worden“, twitterte die Botschaft am Montag. Gleichzeitig lobte sie die klaren Worte von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei seiner Eröffnungsrede. Die Documenta war bereits vor ihrer […]

Mehr Flüchtlinge als Einwanderer

Infolge des Krieges sind bislang mehr Flüchtlinge als Einwanderer aus der Ukraine nach Israel gekommen. Einem Bericht der „Jerusalem Post“ zufolge wurden bis zum 15. Juni 32.958 Einreisende aus dem osteuropäischen Land gezählt. Von den Neuankömmlingen sind 5.888 Immigranten, bei weiteren 4.730 befindet sich ein Antrag in Bearbeitung. Damit liegt ihre Gesamtzahl bei 10.618. Hinzu […]

Reisen ohne Gepäck

Die Wartehalle des Ben-Gurion-Flughafens

Die Pandemie wirkt nach: Aufgrund der Überlastung des Personals rät die Flughafenbehörde israelischen Reisenden, auf große Gepäckstücke zu verzichten.

Bennett: Mehrere Anschläge auf Israelis in der Türkei verhindert

Israelische und türkische Sicherheitsbehörden haben mehrere iranische Angriffe auf Israelis in der Türkei verhindert. Das sagte Naftali Bennett am Montag in seiner Funktion als Regierungschef; wenige Stunden später gaben er und Außenminister Jair Lapid das Ende der Koalition bekannt. Bennett erklärte weiter, mehrere Personen seien in diesem Zusammenhang verhaftet worden. Er dankte dem türkischen Präsidenten […]

Lapid und Bennett streben Neuwahlen an

Nach einer gescheiterten Abstimmung in der Knesset zieht die Koalition die Reißleine und strebt Neuwahlen an. Premierminister Bennett vergleicht die Situation mit der eines biblischen Königs.

Israel schwimmt mit im Strom

Die 59. Kunst-Biennale in Venedig steht ganz im Zeichen identitätspolitischer Geschlechterfragen. Praktisch alle Länderbeiträge beschäftigen sich damit. Auch Israel.