Massenpanik: Unexplodierte Granate im Gepäck einer amerikanischen Familie

Ein Souvenir einer amerikanischen Familie hat sich bei einer Gepäckkontrolle am Ben-Gurion-Flughafen als unexplodierte Granate entpuppt. Die Touristen hatten sie von einem Besuch der Golanhöhen mitgebracht. Die Flughafenbehörde schlug sofort Alarm und nahm eine Evakuierung vor. Dies löste Panik unter den Reisenden aus. Ein 32-Jähriger Israeli wurde schwer verletzt, als er versuchte, auf dem Gepäckförderband […]

Iranische Zeitung lobt Hitler

Die iranische Tageszeitung „Kayhan“ hat am Holocaustgedenktag einen Artikel veröffentlicht, dessen Autor Adolf Hitler preist. Juden seien für den Tod schiitischer Imame und die Spaltung des Islams verantwortlich. Die „heimtückischsten, betrügerischsten und schädlichsten Lebewesen“ mit Krebstumoren zu vergleichen, sei ein Ausdruck von „Höflichkeit“. Laut dem Meinungsartikel in der staatlichen Zeitung zahlt der Westen Schutzgeld an […]

Ra’am kehrt in die Regierung zurück

Die arabische Partei Ra’am wird sich wieder an der Regierungs- und Knessetarbeit beteiligen. Darauf haben sich Parteichef Mansur Abbas und Außenminister Jair Lapid am Mittwoch verständigt. Zu dem Deal gehört auch eine baldige Anerkennung beduinischer Dörfer, ein politisches Ziel von Ra’am. Abbas hatte infolge der Tempelberg-Spannungen die Beteiligung am 17. April ausgesetzt, um die Lage […]

Anti-israelische Demonstration in Berlin verboten

Die Berliner Polizei hat eine für den heutigen Freitag geplante „Protestdemonstration gegen die israelische Aggression in Jerusalem“ verboten. Dies gilt auch für jede Ersatzveranstaltung bis zum 1. Mai. Polizeisprecher Thilo Cablitz sagte der „Berliner Zeitung“, die unmittelbare Gefahr bestehe, dass volksverhetzende, antisemitische Parolen gerufen würden und Gewalt verherrlicht werde. Zudem sei mit Gewaltbereitschaft zu rechnen. […]

Hassparaden weltweit

Al-Quds-Tag in Berlin_2014

Mit dem Al-Quds-Tag hat der Iran einen antisemitischen, internationalen Tag des Protests gegen Israels Existenz etabliert. In Berlin fällt dieser nun zum dritten Mal in Folge aus. Künftig könnte er verboten werden.