Massenpanik: Unexplodierte Granate im Gepäck einer amerikanischen Familie

Von Israelnetz

Ein Souvenir einer amerikanischen Familie hat sich bei einer Gepäckkontrolle am Ben-Gurion-Flughafen als unexplodierte Granate entpuppt. Die Touristen hatten sie von einem Besuch der Golanhöhen mitgebracht. Die Flughafenbehörde schlug sofort Alarm und nahm eine Evakuierung vor. Dies löste Panik unter den Reisenden aus. Ein 32-Jähriger Israeli wurde schwer verletzt, als er versuchte, auf dem Gepäckförderband davonzurennen. Nach gründlicher Überprüfung durfte die Familie ihren Heimweg fortsetzen – ohne Granate. (mil)

Schreiben Sie einen Kommentar

7 Antworten

  1. Granate als Souvenier?
    Die amerikanischen Touristen sollten Ramstein hier besuchen und die US Atomsprengköpfe mitnehmen.
    – Ironie off-

    17
    15
    1. Warum Ramstein nicht ganz schließen, und die US-Truppen aus Europa abziehen?
      Putin würde es sicher freuen, nicht zu fassen, was Du hier schreibst

      21
      4
      1. War klar, dass Sie sich aufregen, als ehemaliger US Soldat.
        Arnee kann bleiben, aber nicht die Atomsprengköpfe der USA.
        Unsere Atomkraftwerke werden abgeschaltet und die USA macht unsere Heimat als ” Angriffsziel” für Putin, mit all seinen Drohungen.

        2
        2
        1. Putin greift die Ukraine an, droht dem Westen mit Atomwaffen, und die USA sollen ihre Nuclear Warheads abziehen??
          Diese “ Logik” musst du mir mal erklären.
          Von Nuklearer Abschreckung hast du offensichtlich noch nichts gehört?
          Die US-Atomwaffen machen also deine Heimat zum „ Angriffsziel“ für Putin?
          Nun, US Atomwaffen sind schon seit Jahrzehnten in Deutschland, und das nicht nur in Ramstein AFB auch in Spangdahlem AFB Büchel usw sind Atomwaffen gelagert.
          Das Putin mittlerweile Polen, die Baltischen Staaten, Finnland und Schweden bedroht , ist dir offensichtlich entgangen, in diesen Staaten sind keine US-Atomwaffen stationiert,oder etwa doch?
          Du drängst hier auf den Abzug der US- Atomsprengköpfe, was ist eigentlich mit den Atomsprengköpfen der IDF?

          4
          1
  2. Es ist nicht zu fassen, dass im 21. Jahrhundert solche hirnverbrannten Aktionen von Menschen vorgenommen werden. Oder sind die Täter vielleicht gar nicht vom Planeten Erde. Ich bin entsetzt. Eine angemessene Strafe wäre ja wohl das mindeste, was man erwarten dürfte.

    13
    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen