Vier Tote bei Anschlag in Be’er Scheva

Ein Beduine tötet in Südisrael vier Menschen. Der Attentäter wird erschossen. Er ist der Polizei als IS-Anhänger bekannt – und saß auch schon im Gefängnis.

Israel auf zweitletztem Platz bei Bezahlbarkeit

Israel ist eines der Länder, in denen es am wenigsten erschwinglich ist, Immobilien zu kaufen. Das zeigen Berechnungen von „Compare the Market“. Die durchschnittlichen Kosten pro Quadratmeter (6.667 Euro) machen ungefähr ein Drittel des durchschnittlich verfügbaren Haushaltseinkommens (21.815 Euro) im Land aus. Schlechter schnitt nur Südkorea ab – mit einem Quadratmeterpreis von knapp 60 Prozent […]

Abbas wiederholt Lüge

Anlässlich des Weltwassertags hat sich Palästinenserpräsident Mahmud Abbas zur Thematik geäußert. Die Welt müsse „gerechte Lösungen für das Wasserproblem finden, unter dem unser Volk leidet“. Er wirft Israel vor, die palästinensischen Ressourcen zu plündern. „Die Besatzungsmacht kontrolliert die Wasserquellen unter und über der Erde. Die Gier der Besatzung nach unserem Land und Wasser ist immer […]

Al-Sisi bespricht mit Bennett und Mohammed Bin Sajed regionale Zusammenarbeit

Das im Vorfeld geheim gehaltene Treffen der Staatenlenker Ägyptens, Israels und der Vereinigten Arabischen Emirate wurde inzwischen von allen Seiten bestätigt. Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi, Israels Premier Naftali Bennett und der Kronprinz des Emirats Abu Dhabi, Mohammed Bin Sajed, besprachen demnach Themen wie Energiesicherheit, Nahrungssicherheit und Wirtschaftsstabilität. Das Treffen in dem ägyptischen Badeort […]

Umfrage sieht Opposition im Aufwind

Ein Jahr nach den Parlamentswahlen geben die Israelis der Regierung schlechte Noten. Dies zeigt eine Umfrage, die von der israelischen Nachrichtenseite „Israel Hayom“ veröffentlicht wurde. Die Befragten gaben an, dass sie die Oppositionspartei Likud mit 34 Sitzen zur stärksten Partei wählen würden. Die Partei des Außenministers Jair Lapid, „Jesch Atid“, erhält 17 Sitze – Jamina […]

Studie zeigt Rassismus auf

Araber und Äthiopier sind in Israel besonders von Rassismus betroffen. Das geht aus einer Umfrage hervor. Veröffentlicht hat die Zahlen das Justizministerium.