Mehr als 3 Millionen Israelis sind jünger als 17 Jahre

Israels Bevölkerung ist verglichen mit Industriestaaten der Welt jung. Viele Kinder wohnen in urbanen Gebieten oder in Siedlungen.
Von Israelnetz
Siedler Kinder spielen auf einem Spielplatz

Foto: Israelnetz/mh

In israelischen Siedlungen leben besonders viele Kinder und Jugendliche

JERUSALEM (inn) – In Israel leben derzeit 3,09 Millionen Kinder und Jugendliche, die höchstens 16 Jahre alt sind. Dies teilte das Zentrale Statistikbüro am Mittwoch anlässlich des Kindertags in Israel mit.

Etwa ein Drittel der israelischen Bevölkerung ist jünger als 17 Jahre. Der genaue Anteil liegt bei 32,6 Prozent. In Israel leben aktuell rund 9,6 Millionen Menschen. Das israelische Bildungsministerium schätzt, dass der Anteil der Minderjährigen bis zum Jahr 2025 mit 33,4 Prozent nochmals ansteigt. Danach zeigen Prognosen, dass er mit 32,6 Prozent im Jahr 2045 wieder leicht fällt.

Im Kalenderjahr 2021 wurden im jüdischen Staat 185.040 Kinder geboren, davon waren 95.265 Jungen und 89.775 Mädchen. Dies berichtet die Nachrichtenseite „i24news“ unter Berufung auf das Statistikbüro.

Deutlich mehr Juden als Araber

Die Behörde gibt an, dass rund 2,2 Millionen der Unter-17-Jährigen Juden sind – ein Anteil von 72,5 Prozent. Einen arabischen Hintergrund haben rund 24 Prozent, also 741.000 Kinder in Israel. Allerdings ist der Prozentsatz der in Israel lebenden jüdischen Kinder von höchstens 16 Jahren zurückgegangen. Der Anteil der arabischen Kinder stieg währenddessen an.

Die meisten Kinder wohnen in Zentralisrael, viele auch in urbanen Gebieten: So leben rund 400.000 Kinder und Jugendliche in Tel Aviv und Umgebung. Noch mehr leben im Bezirk Jerusalem, dort sind es etwa 500.000 Kinder und Jugendliche. Besonders in israelischen Siedlungen wohnen viele Minderjährige, sodass Kinder und Jugendliche mit rund 48 Prozent fast die Hälfte der Gesamtbevölkerung in diesen Gebieten ausmachen. (joh)

Schreiben Sie einen Kommentar

4 Antworten

  1. Zitat: “In Israel leben aktuell rund 9,3 Millionen Menschen.”
    Stimmt das wirklich?
    Wenn selbst nach Israelnetz im September Israel bereits 9,6 Millionen Einwohner hatte und viele weiter eingewandert sind bzw. geboren wurden, woher sollte die (für mich jetzt plötzlich entstandene) Lücke von 300.000 Israelis Abwanderung innerhalb von 2 Monaten kommen? Oder leben 300.000 Israelis außerhalb des Staates Israels?
    https://www.israelnetz.com/bald-10-millionen-menschen-in-israel/

    2
  2. @Redaktion
    “So leben rund 400.00 Kinder und Jugendliche in Tel Aviv und Umgebung.”
    Soll wohl 400.000 Kinder heissen – eine Null fehlt wohl.
    Freundliche Grüsse und einen guten Start in die Arbeitswoche!

    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen