Großhändler erwirbt Anteile für „Ben & Jerry’s“ in Israel

Von Israelnetz

Speiseeis der Marke „Ben & Jerry’s“ ist weiter in israelischen Siedlungen erhältlich. Der Mutterkonzern Unilever hat die Geschäftsanteile an den israelischen Großhändler Avi Singer verkauft. Das gaben die beiden Seiten am Mittwoch bekannt. Singers Firma „American Quality Products“ erwarb auch das exklusive Recht für das hebräische und arabische Logo. Einen englischen Schriftzug werden die in Israel vertriebenen Produkte nicht mehr haben. Vor etwa einem Jahr hatte „Ben & Jerry’s“ angekündigt, den Verkauf in Siedlungen zu einzustellen. Dies stieß in Israel auf Kritik. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen