Herzog als erster Präsident Israels in Bahrain

Herzog in bahrain

Als erstes israelisches Staatsoberhaupt besucht Herzog Bahrain. Anschließend reist er weiter in die Emirate. Mit seinen arabischen Partnern will er hoch hinaus – im wahrsten Sinne des Wortes.

Frau Heinrich, sind Sie israelfreundlich?

Gabriela Heinrich

Gabriela Heinrich ist Vorsitzende der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe im Bundestag. Im Israelnetz-Interview spricht sie über Voraussetzungen für den Job, ihren ersten Israelbesuch und Menschenrechtsbildung.

Likud und Vereinigtes Tora-Judentum verständigen sich auf Koalitionsvertrag

Der Parteienbund „Vereinigtes Tora-Judentum“ hat sich mit dem Likud auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Das berichteten israelische Medien am Montagmorgen. Für eine Regierungsbildung fehlt nun nur noch eine Vereinbarung mit der ultra-orthodoxen Schass-Partei. Aus einer ebenfalls am Montag veröffentlichten Vereinbarung mit dem Religiösen Zionismus geht hervor, dass die Partei von Bezalel Smotritsch weitreichende Befugnisse für die […]

US-Außenminister gegen Siedlungsbau

Der amerikanische Außenminister Antony Blinken hat die israelische Siedlungspolitik im Westjordanland kritisiert: „Wir werden uns auch weiterhin unmissverständlich allen Handlungen entgegenstellen, die die Aussichten auf eine Zwei-Staaten-Lösung untergraben.“ Bei einer Veranstaltung der jüdischen Organisation „J Street“ am Sonntag in Washington nannte er dabei die „Ausweitung von Siedlungen, Bestrebungen zur Annexion des Westjordanlandes, die Beeinträchtigung des […]

Armee verhaftet Sohn von Terror-Anführer

Die Armee hat in der Nacht zum Montag in Dschenin den Sohn eines Anführers der Terrorgruppe Islamischer Dschihad verhaftet. Der 22-Jährige Jahja Sa’adi steht im Verdacht, an mehreren Terroraktionen beteiligt gewesen zu sein. Sein Vater Bassem Sa’adi sitzt seit August im Gefängnis und ist wegen Terrorismus angeklagt. Dessen Verhaftung löste die jüngste Gaza-Eskalation aus. Unterdessen […]

Leonard Cohen in Israel: Truppen-Besuch wird als Serie verfilmt

Leonard Cohen, 1934–2016

Der amerikanisch-jüdische Singer-Songwriter Leonard Cohen hatte eine besondere Verbindung zu Israel. Während des Jom Kippur-Krieges 1973 spielte der Sänger sogar für die israelischen Soldaten an der Front. Eine Fernsehserie soll nun diese eher unbekannte Episode der Geschichte nacherzählen.