Nachrichten vom 5. Mai

Bundestagspräsidentin in Israel, Wachmann bei Anschlag getötet, Raketensichere Blutbank eröffnet – das und mehr bei Israelnetz TV!

Herzog: Lawrow muss sich entschuldigen

Der israelische Präsident Jitzchak Herzog hat den russischen Außenminister Sergej Lawrow dazu aufgefordert, sich für die Äußerung zu einer angeblich jüdischen Abstammung Adolf Hitlers zu entschuldigen. „Ausgerechnet in der Woche, in der wir des Holocaust gedenken, verbreitete der russische Außenminister schreckliche Lügen, die nach Antisemitismus stinken“, sagte er gegenüber der Zeitung „Ha’aretz“ mit Blick auf […]

Tempelberg wieder für jüdische Besucher geöffnet

Zum Unabhängigkeitstag hat Israel den Tempelberg am Donnerstag nach zweiwöchiger Sperrung wieder für jüdische Besucher geöffnet. Einzelne Gruppen widersetzten sich den polizeilichen Anordnungen, zeigten israelische Flaggen und sangen hebräische Lieder, darunter die israelische Nationalhymne. Palästinensische Randalierer warfen Steine auf Polizisten, die zum Schutz der Besucher zugegen waren. Laut einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage ist die […]