Rekordeinwanderung aus Nordamerika

Der Geschäftsführer von Nefesch B'Nefesch, Jehoschua Fassm und Integrationsministerin Pnina Tamano-Schata empfangen Olim am Ben-Gurion-Flughafen

Im August sind 1.000 Menschen aus Nordamerika nach Israel eingewandert. Für die Organisation Nefesch B’Nefesch ist das ein neuer Rekordwert, für den es mehrere Gründe gibt.

Anklage gegen drei Juden wegen Gewaltaufruf

Die Strafverfolgungsbehörde des Bezirks Tel Aviv hat drei Juden wegen Hetze gegen Araber angeklagt. Die Vorfälle ereigneten sich während der Straßenunruhen im Kontext der Gaza-Militäroperation „Wächter der Mauern“ im Mai. Einer der Beschuldigten, der 20-jährige Jitzchak Guita, hat laut Anklage in mehreren Handy-Botschaften zu Gewalt gegen arabische Geschäfte aufgerufen. In der Folge seien Dutzende auf […]

Palästinenser helfen verletzter Jüdin

Drei Palästinenser haben am Dienstag einer jüdischen Frau geholfen, die in der Nähe von Hebron bei einem Steinangriff verletzt wurde. Die 36-Jährige war mit dem Auto nach Kiriat Arba unterwegs, als Unbekannte einen Stein durch die Windschutzscheibe warfen. Sie wurde am Kopf getroffen und kam von der Fahrbahn ab. Wegen Empfangsproblemen konnte sie keine Hilfe […]

Unternehmer gründen Sprachschule in Sderot

Englischkenntnisse sind für Berufe im High-Tech-Sektor unverzichtbar. Viele Israelis, die in Randgebieten leben, haben aber dahingehend Nachholbedarf. Dieser Meinung sind mehrere israelische Unternehmer. Aus diesem Grund haben sie in der südisraelischen Stadt Sderot eine Englisch-Akademie gegründet, die noch im Laufe des Septembers ihre Arbeit aufnehmen soll. Künftig sollen dort bis zu 200 Israelis gleichzeitig einen […]

Israel zwischen Krieg und Terror

Raketenabwehr „Eisenkuppel“: Derartige Verteidigungssysteme enstanden wegen der ständigen kriegerischen Anfeindungen

Mit dem Geburtstag des modernen Staates Israel begannen die Kriege gegen den jüdischen Staat mit dem Ziel seiner Auslöschung. Doch diese Kriege und lang anhaltender Terror haben das nicht vermocht.