Palästinenser helfen verletzter Jüdin

Drei Palästinenser haben am Dienstag einer jüdischen Frau geholfen, die in der Nähe von Hebron bei einem Steinangriff verletzt wurde. Die 36-Jährige war mit dem Auto nach Kiriat Arba unterwegs, als Unbekannte einen Stein durch die Windschutzscheibe warfen. Sie wurde am Kopf getroffen und kam von der Fahrbahn ab. Wegen Empfangsproblemen konnte sie keine Hilfe rufen. Wie sie später erzählte, kamen plötzlich drei Palästinenser und halfen ihr. Einer von ihnen war Arzt und versorgte provisorisch die Wunden. Ein anderer nutzte das palästinensische Mobilfunknetz und alarmierte den Rettungsdienst.

Von: cs

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen