Kritiker der Autonomiebehörde stirbt bei palästinensischer Razzia

Ein bekannter Kritiker der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Nisar Banat, ist bei einer Razzia gestorben. Palästinensische Sicherheitskräfte wollten ihn am frühen Donnerstagmorgen in seinem Haus in Dura bei Hebron festnehmen. Dabei habe sich der Gesundheitszustand des 44-Jährigen verschlechtert, teilte der Gouverneur von Hebron, Dschibrin al-Bakri, mit. Im Krankenhaus hätten die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen […]

Israelische Forscher entdecken unbekannten Hominiden

Die Funde von Nescher Ramla revidieren nach Ansicht der Forscher das bisherige Geschichtsbild

Eine Entdeckung an einer Ausgrabungsstätte lässt israelische Forscher aufhorchen: Die Knochenfunde deuten auf einen bislang unbekannten Menschen der Frühzeit hin. Dies könnte die Erkenntnisse zum Neandertaler revolutionieren.

Fast 600 Angriffe auf Israelis im Westjordanland

Im Mai kam es in Jerusalem und der Westbank immer wieder zu Angriffen auf Israelis (Archivbild)

Im Mai registriert der israelische Inlandsgeheimdienst Schabak einen starken Anstieg der Angriffe auf Israelis im Westjordanland. In Jerusalem zählt die Behörde annähernd 200 Übergriffe.

PA-Präsident Abbas zu Gesprächen bereit

Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas will mit der neuen israelischen Regierung zusammenarbeiten. Das sagte er in einer öffentlichen Rede, die am Mittwoch im palästinensischen Fernsehen übertragen wurde. Fortschritte in den Verhandlungen erforderten allerdings ein „Ende der Aggressionen“ vonseiten Israels, ergänzte Abbas. Die Rede hielt er bei einer mehrtägigen Konferenz der Fatah. Von: mad

Nachrichten vom 24. Juni 2021

Bennett warnt Hamas, Gehörlose Abgeordnete vereidigt, Israelischer Bogenschütze bei Olympia – das und mehr bei Israelnetz TV!

Rivlin empfängt Olympia-Team

Als eine seiner letzten Amtshandlungen hat Präsident Reuven Rivlin das olympische und paralympische Team in seinem Amtssitz in Jerusalem empfangen. Der scheidende Präsident wünschte allen Sportlern „viel Glück“ bei den Sommerspielen in Tokio. Er hoffe, dass die Sportler mit „großer Ehre und vielen Medaillen“ zurückkommen. „Wir glauben an euch und sind stolz auf euch!“ Verschiedene […]

Gilad Schalit hat geheiratet

Der ehemalige Soldat Gilad Schalit hat geheiratet. Am Mittwoch gab er seiner Frau Nitzan Schabbat das Ja-Wort. Seit Februar 2020 war das Paar verlobt. Schalit ist der weltweiten Öffentlichkeit wegen seiner mehr als fünfjährigen Geiselhaft durch die Hamas bekannt. Er wurde am 25. Juni 2006 bei einem Überfall auf einen israelischen Militärposten in den Gazastreifen […]

Unglück in Giv’at Se’ev fordert drittes Todesopfer

Der Einsturz einer Synagogentribüne am 16. Mai hat ein weiteres Todesopfer gefordert: In der Nacht zu Donnerstag erlag der 39-jährige Rav Eliahu Karpel in einem Jerusalemer Krankenhaus seinen Verletzungen. Er stammte aus der Ukraine. Direkt nach dem Unglück in Giv’at Se’ev bei Jerusalem waren bereits zwei Menschen gestorben: ein zwölfjähriger Junge und ein 40-jähriger Mann. […]

„Tourismus profitiert von Corona-Lockerungen“

Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro geht davon aus, dass bald auch wieder Individualtouristen Israel besuchen können – allerdings wird dies frühestens ab dem 1. August möglich sein

Israel hofft angesichts der aktuellen Corona-Lage auf einen baldigen Aufschwung im Tourismus. Im Gespräch mit Israelnetz zeigt sich Ella Zack Solomon zuversichtlich. Sie leitet das Staatliche Israelische Verkehrsbüro für Deutschland, Österreich und die Schweiz.