Suche
Close this search box.

VAE verhängen lebenslange Haftstrafen

Von Israelnetz

Ein Gericht in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) hat am Mittwoch lebenslange Haftstrafen gegen 43 Anführer der Muslimbruderschaft verhängt. Laut Berichten der staatlichen Nachrichtenagentur WAM planten die Verurteilten als Mitglieder eines „Komitees für Gerechtigkeit und Würde“ Anschläge im Land. Menschenrechtsgruppen wie Human Rights Watch kritisierten den „unfairen Massenprozess“ gegen „engagierte Menschenrechtsverteidiger und Mitglieder der Zivilgesellschaft“. Die VAE stufen die Muslimbruderschaft, aus der auch die Hamas hervorging, seit 2014 als Terror-Organisation ein. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

8 Responses

  1. Gegen Mitglieder der Muslimbruderschaft VAE verhängen lebenslange Haftstrafen. Das ist das Mindeste.
    Menschenrechtsgruppen wie Human Rights Watch plädieren für einen Freispruch.

    14
  2. Die Muslumbruderschaft ist eine radikal- islamistische Organisation, gleich wie Hamas, Hisbollah und einige andere im Nahen Osten. Wer Anschläge im eigenen Land plant, ist kein Mitglied der Zivilgesellschaft. In einem nicht demokratischen Land haben sie wenig Aussicht auf einen Prozess. Wer Terror sät, wird Terror ernten.

    3
  3. HRW ist genauso ein Feind Israels und ist natürlich empört über die Behandlung der Muslimbrüder. Können die sich nicht ein anderes Hobbys suchen?

    2
  4. Da. Sieht man was human rightc ist. Wie kann man diese Gurkentruppe noch ernst nehmen. In meinen Augen sind das Terroristen Unterstützer.

    5
  5. Was soll mann den sonst mit diese Brüdern machen? Wie anders soll man sie denn unschädlich machen? Vielleicht zum Tode verurteilen? Da ist doch Lebenslänglich recht milde!

    4
  6. Hoffentlich setzt sich bald die Erkenntnis durch, dass einige „Menschenrechtsorganisationen“ nicht ganz koscher sind. Besonders brillantes Beispiel ist da die Unwra, ebenso wie die UN selbst, die fragwürdige Personen in ihrem Bürokratenteam haben und erstaunlicherweise immer in Israel Menschenrechts Verletzungen herbeipropagandieren. Und nun hat ein Muslimischer Staat die Muslimbrüderschaft als
    kriminell erkannt. Das ist leider historisch und gegenwärtig im Handumdrehen erkennbar. Es seid denn man hat die antisemitische Filzbrille auf.

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen