Netanjahu entlässt Minister Deri

Von Israelnetz

Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat am Sonntag Gesundheits- und Innenminister Arje Deri aus allen Ministerämtern entlassen. Damit reagierte er auf ein Urteil des Obersten Gerichtshofes vom Mittwoch. Die Richter hatten entschieden, dass Deri wegen seiner kriminellen Vergangenheit kein Ministeramt bekleiden darf. Netanjahu betonte zugleich, das Urteil ignoriere den Willen des Volkes. Deri bleibt ersten Äußerungen zufolge weiter Knessetabgeordneter und Vorsitzender der Schass-Partei, zudem weiterhin Vizepremier und damit Teil des Kabinetts. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

4 Antworten

    1. Nicht nur das, liebe M. . Davor testete er auch schon das Innenleben eines israelischen Gefängnisses.

      Er wurde am 3. September 2000 zu vier Jahren Gefängnis wegen Korruption, Betrugs und Amtsmissbrauchs verurteilt, wovon er bis zum 15. Juli 2002 insgesamt 22 Monate im Maasiyahu-Gefängnis in Ramle verbüßte.

      3
  1. Netanjahu hat den Kerl zwar entlassen (immerhin ist z.Zt. ein wichtiger Emissär der US-Regierung in Israel, dem man „Rechtsstaatlichkeit“ vorgaukeln will!), aber sobald das Oberste Gericht entmachtet sein wird, kann der vorbestrfate Deri wieder in Amt und Würden kommen. Wenn Netanjahu den Mund aufmacht, lügt er! Die hiesigen bedingungslosen „Israel-Freunde“ werden die Entlassung natürlich so darstellen, dass sie ein Beweis für den funktionierenden Rechtsstaat sei…

    7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen