Kanadier Houle holt zweiten Etappensieg für israelisches Team

Von Israelnetz

Der Kanadier Hugo Houle vom Team „Israel – Premier Tech“ hat am Dienstag die 16. Etappe der Tour de France gewonnen. Der 31-jährige Radprofi widmete den Sieg seinem Bruder, der vor zehn Jahren von einem Betrunkenen überfahren wurde. „Davon habe ich in den vergangen zehn Jahren geträumt. Das hier ist für meinen Bruder“, sagte Houle nach dem Rennen. Die Etappe führte über 178,5 Kilometer von Carcassonne nach Foix. Mehr als 3.400 Höhenmeter machten den Fahrern neben der anhaltenden Hitze zu schaffen. Der Australier Sinon Clarke gewann bereits die 5. Etappe für das israelische Team. (joh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen