Israelis bestreiten weltweit ersten vollelektrischen Flug

Für die Geschichte des Fluges ist das eine Wegmarke: Das erste vollelektrische Passagierflugzeug steigt in die Lüfte. Erste Bestellanfragen liegen auch schon vor.
Von Israelnetz
Eviation Alice auf dem Jungfernflug

Foto: Eviation, Twitter

Ein Meilenstein in der Geschichte der Fliegerei: Erstmals hebt eine rein elektrische Maschine ab

MOSES LAKE (inn) – Der israelisch-amerikanische Flugzeughersteller Eviation hat am Dienstag erstmals einen Testflug mit dem weltweit ersten rein elektrischen Passagierflugzeug bestritten. Die zweimotorige Maschine mit dem Namen „Alice“ befand sich acht Minuten lang im Luftraum von Moses Lake im US-Bundesstaat Washington. Das Flugzeug erreichte eine Höhe von etwas mehr als einem Kilometer (3.500 Fuß).

Wie die Zeitung „Ha’aretz“ berichtet, ist das Alice-Modell groß im Vergleich zu anderen Elektroflugzeugen. Es kann neun Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder aufnehmen – oder rund 1,2 Tonnen Beladung.

Eviation strebt eine Reichweite von 800 Kilometer an bei einer Geschwindigkeit von 460 Kilometern pro Stunde. Mit Verbesserung der Batterien könnte die Reichweite auf 900 Kilometer steigen. Für jede Flugstunde rechnet der Hersteller derzeit mit maximal einer halben Stunde Ladezeit.

Die Betriebskosten sollen wesentlich niedriger ausfallen als für derzeit übliche Flugzeuge. Zudem erhofft sich der Hersteller, dass die Lärmbelastung um bis zu 30 Prozent sinkt.

Erste Anfragen

Eviation wurde im Jahr 2015 in der israelischen Stadt Tzoran-Kadima südöstlich von Netanja gegründet. Der Hauptsitz befindet sich inzwischen in Arlington bei Seattle.

Das Modell Alice war von Anfang an als Elektroflugzeug konzipiert. Die Außenhaut besteht etwa aus bestimmten Faserverbundwerkstoffen, die es ermöglichen, die im Rumpf sitzenden Akkus durch den Flugwind zu kühlen.

Ein Exemplar kostet rund 4 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen hat bereits Bestelloptionen für 200 Passagierflugzeuge von drei regionalen Fluggesellschaften aus den USA. Außerdem sollen im Jahr 2024 zwölf Maschinen an das deutsche Logistikunternehmen DHL gehen. In einer Mitteilung vom August 2021 bezeichnete DHL das Alice-Modell als das „weltweit führende rein elektrische Flugzeug“.

Die „Neue Zürcher Zeitung“ weist allerdings darauf hin, dass es sich bei den genannten Stückzahlen noch nicht um wirkliche Bestellungen handelt. Die könnten erst erfolgen, wenn alle technischen Details bekannt sind. So stellt sich etwa noch die Frage, wie lange die Batterie hält, bevor ein Austausch erforderlich ist. Zudem steht noch die Genehmigung der zuständigen Flugbehörden aus. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Liebe Redaktion,

    Vielen Dank für den Artikel! Eine kleine Anmerkung: Den Ort “Kadima-Tzoran” kannte ich bisher nicht und habe nachgeschaut, wo der liegt. Aus meiner Sicht heißt er richtig “Tzoran-Kadima” und liegt ca. 25 km nördlich von Tel-Aviv. Nordisrael ist das aber noch nicht – oder? 🙂

    Viele Grüße
    Martin

    1
    1. Lieber Martin,
      danke für den Hinweis, da ist uns tatsächlich ein Fehler unterlaufen. Wir haben ihn korrigiert.

      1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen