Suche
Close this search box.

Israel fängt ballistische Rakete aus Jemen ab

Von Israelnetz

Israels Raketenabwehrsystem „Arrow“ hat am frühen Donnerstag eine ballistische Rakete aus dem Jemen abgefangen. Die Langstreckenrakete der Huthi-Terroristen steuerte auf die südliche Küstenstadt Eilat zu. „Arrow“ zerstörte das Geschoss über dem Roten Meer. Aufgrund der Gefahr herabstürzender Trümmerteile wurde in Eilat Alarm ausgelöst. Bislang bekannten sich die Huthis nicht zu dem Angriff. Kurz zuvor hatte das US-Militär erklärt, zum Schutz der Schifffahrt sieben Raketenstellungen der Huthis zerstört zu haben. Die vom Iran unterstützten Terroristen schossen bereits mehrfach Raketen auf Israel. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

2 Antworten

  1. Wenigstens dies Abwehr funktioniert, das hätte ich mir auch von den isr. Geheimdiensten gewünscht. Es reicht nicht, die HAMAS Bestien zu eliminieren, das muß auch mit der Hisbollah usw. geschehen einschließlich der iranischen Atomanlagen. Dann wird es erst Ruhe geben.

    5
  2. ‚Israel fängt ballistische Rakete aus Jemen ab‘. Werden die Huthis damit aufhören? Nein, solange sie selbst keine ballistischen Raketen auf den Kopf kriegen.

    1

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen