Iran droht Israel mit Rakete

Von Israelnetz

Die iranische Zeitung „Sobh-e-Sadegh“ hat am Montag auf ihrer Titelseite eine Raketendrohung gegen Israel veröffentlicht. Auf Hebräisch warnt die Zeitung, die an die iranische Revolutionsgarde (IRGC) angegliedert ist, vor einer Hyperschallrakete, die binnen „400 Sekunden Tel Aviv erreichen“ könne. Sie sei ein „Game-Changer“, da sie auch moderne Raketenabwehrsysteme umgehen könne. Die IRGC erhofft sich durch die Rakete einen Vorsprung „für die kommenden Jahrzehnte“. Unklar ist, ob der Sprengkörper erfolgreich getestet wurde. Der Iran droht regelmäßig, den jüdischen Staat zu vernichten. (joh)

Schreiben Sie einen Kommentar

7 Antworten

    1. Meine ersten Gedanken, als ich Israelnetz Artikel las.
      Da fragt man sich, wo ist er, der stets behauptet, dass Israel dem Iran droht?
      Seit Jahren umgekehrt.
      Die Mullahs und Revolutionsgarden haben seit Wochen nur Mordgelüste, wie sie ihr Volk ermorden, verletzen, einsperren.
      Ich warte wohl vergebens auf ein Machtwort der UNO bzw. EU auf diese iranische Bedrohung. Freitag hatte UNO Israel auf der wöchentlichen Tagesordnung. LG

      12
  1. Hoffentlich verzichtet Bundespräsident Steinmeier (SPD) in diesem Jahr darauf, den Mullahs in Teheran herzliche Glückwünsche “im Namen seiner Landsleute” zum Jahrestag der Islamischen Revolution von 1979 zu übermitteln.

    12
  2. Das wird für Israel sicher keine Neuigkeit sein und sie werden sich zu helfen wissen.
    Es wird Zeit, dass dieses Mörderregime endlich sein Ende findet.

    10
  3. Die iranische Regierung merkt nicht, dass sie im Zuge dieser kostspieligen Rüstungen und Eskarpaten gegen Israel das eigene Volk wirtschaftlich vernichtet, welches nun schon seit Monaten auf den Straßen tobt. Und das alles nur wegen religiöser Angelegenheiten. Ich denke, GOTT DER EWIGE hat’s im Blick.

    10
    1. Das Gott alles im Blick hat steht außer Zweifel. Diese iranische Regierung kann oder will es nicht Merken das sie das eigene Volk, nicht nur wirtschaftlich, Ruiniert, solange sie von der arabischen Liga, auf Illegalen Wegen, unterstützt wird.
      Wer mit dieser “Regierung” noch zusammen Arbeitet, siehe Russland, hat für die folgen selbst aufzukommen. Deshalb ist es richtig das Deutschland und die EU, so wie andere Staaten, dieses Atom abkommen mit dieser Regierung, total auf Eis legen.

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen