Hacker platzieren pro-palästinensische Botschaften auf israelischen Webseiten

Staatliche und offizielle Webseiten in Israel werden Opfer eines Hackerangriffes. Ein Experte vermutet dahinter eine bereits bekannte Kampagne.
Die Hacker wollten pro-palästinensische Botschaften verbreiten

Foto: DarkCoder, Twitter; Screenshot Israelnetz

Die Hacker wollten pro-palästinensische Botschaften verbreiten

JERUSALEM (inn) – Hacker haben am Dienstagabend mehrere offizielle israelische Webseiten manipuliert. Sie veröffentlichten Botschaften wie: „Jerusalem ist die Hauptstadt Palästinas“. Betroffen waren unter anderen die Stadtverwaltungen von Kfar Saba, Eilat, Herzlia, Akko, wie die Online-Zeitung „Times of Israel“ berichtet.

Zusammen mit den Botschaften erschienen Bilder von den tödlichen Zusammenstößen zwischen palästinensischen Demonstranten und israelischen Truppen am Grenzzaun zum Gazastreifen. Eine weitere Nachricht in arabischer Sprache lautete: „Wir werden unsere Märtyrer nicht vergessen“. Auch die Webseiten der Nationalen Oper, eines Krankenhauses in Hadera, der Lehrervereinigung und der Organisation der Armee für Witwen und Waisen wurden gehackt.

Ein Experte für Cyberabwehr, Einat Meron, sagte dem Fernsehsender „Hadaschot“, es handele sich offenbar um die jährliche Kampagne von „Anonymous“. Diese richtet sich gegen Webseiten und Social-Media-Profile der Regierung und anderer größerer Organisationen. Ziel sei es, Solidarität mit den Palästinensern zu bekunden. Meron forderte Firmen und Regierungsbehörden dazu auf, die nötigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Die Kampagne begann 2013. Bislang hat sie allerdings keine größeren Störungen verursacht und auch keine Regierungsseiten zum Abstürzen gebracht, merkt die Tageszeitung „Jerusalem Post“ an.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen