Armee: Angriffe auf Terrortunnel zeigen Wirkung

Von Israelnetz

Der Islamische Dschihad plante während der jüngsten Militäroperation im Gazastreifen, Terroristen nach Israel einzuschleusen. Sie sollten Anschläge auf Israelis verüben, berichtet die Nachrichtenseite „Walla“ unter Berufung auf das Militär. Demnach geschah dies nicht, weil die Abschreckung funktioniert habe: Kommandeure des Islamischen Dschihad hätten sich geweigert, einen Angriffstunnel nahe der Stadt Rafah an der ägyptischen Grenze zu betreten. Bei der Operation im Mai 2021 hatte Israel mindestens zwei dieser Tunnel gezielt angegriffen, während sich Hamas-Terroristen darin befanden. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen