Arabischer Gipfel in Ägypten

Von Israelnetz

Die Regierungschefs von fünf arabischen Ländern haben am Dienstag ein Gipfeltreffen im ägyptischen El-Alamein abgehalten. Zum ersten Mal traten dem ursprünglichen Trio aus Ägypten, Jordanien und dem Irak auch die Golfstaaten Bahrain und Vereinigte Arabische Emirate bei. Thema des Treffens waren die wirtschaftlichen und sozialen Folgen des Krieges in der Ukraine. Die Länder wollen ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Energie- und Ernährungssicherheit stärken. Da Ägypten Erdgas zur Stromerzeugung aus Israel bezieht, ist der jüdische Staat indirekt an der Kooperation beteiligt. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

  1. Seltsam, seltsam, wie arabische Führer sich immer anstellen, wenn es um die
    Mitwirkung Israels geht. Dabei könnten sie alle von diesem kleinen Land profitieren.
    Die Liebe zu Pals kann es nicht sein, denn von deren Führern ist nur Terror zu erwarten und
    ” Zusammenarbeit” um Spenden betteln.
    OT
    Der Oman hat diese Woche übrigens Israel die Überflugrechte nicht genehmigt.
    Sie stecken noch tief im Judenhass wie der Iran, wobei ” Iranische Einheiten” heute in Syrien von US Armee angegriffen wurden.

    7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen