Lapid gratuliert Wahlsieger Netanjahu

Nach Auszählung aller Stimmen bestätigt sich: Der Block von Likud-Chef Netanjahu hat eine absolute Mehrheit der Mandate. Die linke Meretz-Partei scheitert an der Prozenthürde.

Vermächtnis von Zeitzeugen soll gestärkt werden

Deutschland und Israel wollen gemeinsam das Vermächtnis von Holocaust-Zeitzeugen stärken. Dies gaben Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Bündnis90/Die Grünen) und die israelische Sozialministerin Meirav Cohen (Jesch Atid) am Donnerstag in Prag bekannt. Berichte von Zeitzeugen sollen gesammelt und bewahrt werden, sodass eine übergeordnete Datenbank entstehen kann. Die Erinnerung an den Holocaust soll wachgehalten werden. Zudem sind noch […]

Erste Fallschirmjägerin Israels gestorben

Die erste Fallschirmjägerin Israels ist am Donnerstag im Alter von 93 Jahren in Frankreich gestorben. Jocheved Kaschi kommandierte eine Einheit, die Fallschirme für Soldaten vorbereitete. Weil sie eine Frau war, blieb ihr Wunsch, selbst zu springen, zunächst verwehrt. Im Jahr 1950, im Alter von 21 Jahren, setzte sie sich aber durch und nahm an einem […]

Luftwaffe reagiert auf palästinensischen Beschuss aus Gaza

Palästinenser im Gazastreifen haben am Donnerstagabend vier Raketen auf Israel abgefeuert. Dabei wurde niemand verletzt. Es war der erste Angriff aus Gaza seit August. Als Reaktion bombardierte die israelische Luftwaffe ein Tunnelsystem im Zentrum des Küstenstreifens. Dieses diente nach Angaben des Militärs der Hamas als unterirdische Raketenfabrik. Offenbar feuerten Palästinenser mit Maschinengewehren auf israelische Flugzeuge […]

Religiöse Leiter fordern Klimaschutz

Leiter verschiedener Religionen haben am Donnerstag Maßnahmen für effektiven Klimaschutz gefordert. Sie trafen sich in Jerusalem zu einer interreligiösen Klima-Konferenz. In einem Abschlusspapier plädieren sie unter anderem für den Ausbau Erneuerbarer Energien. Der Leiter des interreligiösen Zentrums für nachhaltige Entwicklung, Jonathan Nerli, forderte: „Politiker, Religionsgemeinschaften und die breite Öffentlichkeit müssen den Übergang zu einer nachhaltigen […]

Die israelische Superheldin, die ein Kino-Publikum spaltet

Eine israelische Mossad-Agentin als Superheldin im neuen Marvel-Film? Da sind Proteste aus der arabischen Welt vorprogrammiert. Erstmals taucht die fiktive überschnelle „Sabra“, geboren in Jerusalem, in einem Hollywood-Actionfilm auf, und gespielt wird sie ausgerechnet von einer israelischen Schauspielerin.