Holocaustüberlebende in Be’er Scheva ausgeraubt

Eine Holocaustüberlebende ist in der südisraelischen Stadt Be’er Scheva Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Täter drangen Mittwochnacht in ihre Wohnung ein. Sie fesselten und beraubten die 92-Jährige. Nach einigen Stunden konnte sie sich befreien und ihre Tochter kontaktieren. Diese alarmierte die Polizei. Durch den Schock erlitt das Opfer einen Herzanfall. Wegen der Schwere des Vorfalles […]

Bennett beschenkt bahrainisches Hochzeitspaar

Israels Premierminister Naftali Bennett hat einen persönlichen Gruß und ein Geschenk an ein frisch verheiratetes Paar in Bahrain geschickt. Während seines historischen Besuches in Bahrain im Februar hatte er eine offene Diskussion über zukünftige Kooperationen der beiden Länder abgehalten. Dort traf er den Bräutigam und erfuhr von der anstehenden Hochzeit. Schon während der Diskussion wünschte […]

Überzeugte Sozialdemokratin mit Herz für Israel

In Berlin erlebte Inge Deutschkron als Mädchen Verfolgung, aber auch viel Hilfsbereitschaft. Nach Stationen in England und Israel kehrte die jüdische Schriftstellerin in ihre Heimatstadt zurück. Dort ist sie mit 99 Jahren gestorben.

Mufti kritisiert Pence für „Stürmung“ des Geländes

Der Mufti von Jerusalem, Scheich Mohammed Hussein, wirft dem früheren US-Vizepräsidenten Mike Pence vor, ein Gelände „gestürmt“ zu haben, das Muslimen heilig sei. Die Ibrahimi-Moschee in Hebron sei „ein Ort des Gebets und der Anbetung nur für Muslime“. Pence besuchte am Mittwoch das Grab der Patriarchen. Es befindet sich in der Nähe der Moschee. In […]

Senat stimmt für Haushalt mit Iron-Dome-Unterstützung

Die USA werden Israel 1 Milliarde US-Dollar für das israelische Raketenabwehrsystem Iron Dome geben. Der Senat befürwortete am Donnerstag mit 68 zu 31 Stimmen einen Haushalt, der diese Gelder vorsieht. Zuvor hatte das Repräsentantenhaus dafür gestimmt. US-Präsident Joe Biden muss das Gesetz noch unterzeichnen. Der israelische Regierungschef Naftali Bennett dankte dem Kongress für den „überwältigenden […]

Lapid trifft jordanischen König

Israels Außenminister Jair Lapid (Jesch Atid) hat am Donnerstag den jordanischen König Abdullah II. besucht. Laut Lapids Büro wurde das Treffen in Amman mit Blick auf den muslimischen Fastenmonat Ramadan im April abgehalten. Es wird befürchtet, dass es zu neuen Gewaltausbrüchen kommen könnte. Vergangenes Jahr kam es in Folge solcher Auseinandersetzungen zu einem elftägigen Konflikt […]

Massaker auf der „Insel des Friedens“

Vor 25 Jahren verübt ein jordanischer Soldat ein Massaker an einer israelischen Schülergruppe – ausgerechnet an einem Ort, der den jungen Frieden zwischen den beiden Ländern symbolisieren sollte.