Jordanier lehnen Normalisierung mit Israel ab

Jordaniens Hauptstadt Amman war bislang Anlaufstelle für Araber aus Ostjerusalem, die ihren jordanischen Pass erneuern lassen wollten

Etwa die Hälfe der Jordanier sieht Israel als größte Bedrohung für die arabische Welt an. Dennoch bewerten viele Jordanier die jordanisch-israelischen Beziehungen als gut. Eine Umfrage zeigt differenzierte Ergebnisse.

Nach Brandbombenangriff: 16-jähriger Palästinenser erschossen

Israelische Soldaten haben am Sonntagabend im Westjordanland einen terrorverdächtigen Palästinenser erschossen. Laut Armeeangaben hatte der 16-Jährige mit einem weiteren Palästinenser Brandbomben auf einen Militärposten geworfen. Daraufhin hätten die Soldaten auf die Verdächtigen geschossen, einer sei entkommen. Der Vorfall ereignete sich in Abu Dis bei Jerusalem. Nach palästinensischen Angaben handelt es sich bei dem Getöteten um […]

Indischer Botschafter in Ramallah gestorben

Der indische Botschafter in „Palästina“, Shri Mukul Arya, ist in seiner Residenz in Ramallah gestorben. Das bestätigte der indische Außenminister Subrahmanyam Jaishankar am Sonntag. Über die Todesursache wurde bislang nichts bekannt. Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat umgehend Ermittlungen in Gang gesetzt. Außenminister Riad al-Maliki bekundete der indischen Regierung und der Familie des Botschafters sein Beileid. […]

Israel und Türkei wollen Handel stärken

Israelische und türkische Geschäftsleute haben eine Absichtserklärung unterschrieben, die mehr wirtschaftlichen Austausch vorsieht. In Tel Aviv trafen sich am Sonntag hunderte Geschäftsleute aus beiden Ländern. Bereits in den vergangenen Jahren stieg der Handel an: 2020 betrug er 4,5 Milliarden Euro, 2021 waren es bereits 6,1 Milliarden Euro. Ein konkretes Ziel der Erklärung definierten die Partner […]

Ein neues Fundament schaffen

EIn Lehrbuch für Politik und Wirtschaft und eines für Geschichte

Was Jugendliche an Schulen über Israel lernen, prägt ihr späteres Verhältnis zum jüdischen Staat. Doch viele Lehrbücher lassen den größeren zeitlichen und geographischen Zusammenhang vermissen.