Wissenschaftskooperation zwischen Israelis und Marokkanern

Das Verhältnis Marokkos zum Judentum ist besonders (Archivbild)

Wissenschaftler aus Israel und Marokko vereinbaren eine Zusammenarbeit in ihrer Forschungsarbeit. Der marokkanische Gesandte in Israel schreibt der Konferenz einen hohen Stellenwert für die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu.

„PA zerreißt Arafats Erbe“

Nasser al-Kidwa, ein Neffe des ehemaligen Palästinenserführers Jasser Arafat, wirft der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) vor, das Vermächtnis seines Onkels zu zerstören. Al-Kidwa leitete eine 2008 gegründete Stiftung, die „das Erbe“ des Mitbegründers der Fatah bewahren sollte. Im März hatte Mahmud Abbas, amtierender Präsident der PA und Arafats Nachfolger, die Finanzierung der Stiftung ausgesetzt und Al-Kidwa […]

Polizei gelingt bislang größter Schlag gegen Waffenhandel

Der israelischen Polizei ist nach eigenen Angaben der bislang größte Schlag gegen Waffenhandel im arabischen Sektor gelungen: Laut einer Mitteilung vom Montag konfiszierte sie 40 Gewehre, 13 Pistolen und zwei Sprengsätze. Die Beamten verhafteten zudem 65 Verdächtige aus 25 Ortschaften. Zu dem Erfolg beigetragen hat ein früherer Krimineller, der seit November 2020 für die Polizei […]

Es gibt offenbar Wichtigeres als Judenvernichtung

Die eliminatorischen Pläne der Hamas sind für die Weltpresse anscheinend unbedeutend

Verschiedene Terror-Organisationen tun sich zusammen und planen nicht etwa die Vernichtung Israels, sondern die Zeit danach. Das lockt lediglich ein paar unverbesserliche Israelfreunde hinterm Ofen hervor. Die Medienwelt schweigt. Sie ist schließlich mit Wichtigerem beschäftigt. Ein Kommentar von Carmen Shamsianpur

Seit Monatsbeginn 150 Touristen abgewiesen

Seit dem 1. November dürfen wieder Touristen nach Israel kommen. Doch bislang endete für 150 Personen die Reise am Ben-Gurion-Flughafen, weil sie nicht den Impfbestimmungen entsprachen. Sie mussten den nächsten Flug zurück in ihr Heimatland nehmen. Warum sie trotz Kontrollen der Fluglinien an Bord eines Fluges nach Israel kommen konnten, ist unbekannt. Touristen müssen für […]

Trockenheit und Hitze bestimmen israelisches Wetter

Israelische Meteorologen erwarten für die kommenden Tage Trockenheit, Ostwind und hohe Temperaturen. Die Natur- und Parkbehörde hat deshalb Wanderwege in der Karmelregion, der Judäischen Ebene und Westgaliläa geschlossen. Zudem sprach die Feuerwehr ein Verbot aus, Lagerfeuer in Naturreservaten und Nationalparks oder in Wohngebieten zu entzünden. Es gilt bis Ende November. Bei einem Verstoß drohen bis […]