Suche
Close this search box.

Zwei Sieger beim Bibelquiz

Von Israelnetz

Beim diesjährigen internationalen Bibelwettbewerb für Jugendliche gibt es zwei Sieger: Der Elftklässler Evjatar Bar-Gil aus Jerusalem und der Zwölftklässler David Schascha aus Petach Tikva erreichten am Dienstag im Finale die gleiche Punktzahl und belegten gemeinsam den ersten Platz. Zweiter wurde Dov Gotthelf aus den USA. Den dritten Platz belegte die israelische Schülerin No’a Rivka Kahn. Das Bibelquiz gehört zum offiziellen Programm des israelischen Unabhängigkeitstages Jom HaAzma’ut. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

5 Antworten

  1. Super, Gratulation. In Israel lernen Kinder in den Schulen aus der Bibel etwas über Gott. In Palästina lernen die Kinder in der Schule etwas über die Vernichtung Israels.

    15
    1. Für die Unterstützer der Hamas ist allerdings das Letzere, was zählt.

      Sieht man ja auch daran, wie hier mit Bibelstellen umgegangen wird.

      4
  2. Die Bibel ist bis heute das beste Lehrbuch der Welt. Sie beschönigt und verschleiert nichts. Und sie weist unmissverständlich den Weg aus der Gefangenschaft der Sünde in die Freiheit der Kinder Gottes. Diese Wegweisung gilt allen Menschen. Aber geschenkt wurde sie uns durch Israel. Bibellesen lohnt sich nicht nur für das Bibel Quizz.

    3
    1. Ein Name von Jesus ist Wort Gottes! Jesus Christus ist der Sohn Gottes und Israel das Eigentumsvolk Gottes. Der lebendige Gott hat uns sein Wort geschenkt. Lieber Gruß Martin

      3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen