Suche
Close this search box.

Zehntausende demonstrieren in London für Freilassung der Geiseln

Von Israelnetz

Rund 40.000 Menschen haben am Sonntag in London unter dem Motto „Gemeinsam bringen wir sie nach Hause“ für die Freilassung der im Gazastreifen festgehaltenen Geiseln demonstriert. Es handelte sich um die größte pro-israelische Kundgebung in der britischen Hauptstadt seit dem 7. Oktober. Die Demonstranten schwenkten israelische Flaggen und hielten Plakate mit Bildern der Geiseln hoch. Unter den Rednern waren Angehörige von Hamas-Gefangenen. „Man kann heute wirklich sehen, dass London an der Seite Israels steht“, sagte Orly Goldschmidt, eine Sprecherin der israelischen Botschaft in London. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

10 Antworten

  1. Diese Veranstaltung war mehr als wichtig. BRING THEM HOME. Es zerreißt innerlich, wenn man an den Schmerz der Geiseln denkt.
    Die Angehörigen verzweifeln. Das ist alles gewollt von Katar Ägypten, Türkei u.a.- sonst wäre Bewegung in Freilassungen.
    OT: Schießen jetzt Iraner aus Syrien auf Israel?
    Revolutionsgarden. Was für Verbrecher.

    35
    1. Auch in New York gab es diese friedliche Parade, an der Zehntausende teilnahmen unter dem Motto:“ Bring them home“. Diese Zeichen sind wichtig, gerade bei dem zunehmenden Antisemitus.

      30
        1. @Heiri Blaser
          Wir Italiener als Katholiken finden Untertan sehr lustig. Unser Papst würde sich über ein Treffen mit Untertan in Rom bestimmt sehr freuen.

          1
  2. Pro-israelische Kundgebung in London: rund 40.000 Menschen haben am Sonntag demonstriert. Eine gute Nachricht womit Keiner gerechnet hat.

    4
  3. Die Demos sind wichtig. Wo bleibt die in D?
    Aber wir müssen auch ehrlich sagen. Wir sind 8 Monate zu spät dran. Diese Demos hätten von Anfang an Woche für Woche stattfinden müssen.

    7
  4. Das ist eine sehr gute Nachricht:
    Endlich eine grosse Kundgebung für die Freilassung der Geisseln!
    Bitte mehr davon!

    5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen