Vorfahre der puerto-ricanischen Kandidatin überlebte Scho’ah

Von Israelnetz
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die puerto-ricanische Kandidatin für den Miss-Universe-Wettbewerb, Michelle Marie Colon, stammt von einem Überlebenden der Scho’ah ab. Das machte sie angesichts eines Besuches in der Jerusalemer Gedenkstätte Yad Vashem bekannt. Ihr Urgroßvater Rodolfo Cohn sei in die Karibik gezogen und habe Dorila Thomas geheiratet, eine Nachfahrin von Sklaven aus Afrika. Der Rest seiner Familie sei von den Nationalsozialisten ausgelöscht worden, vor allem in Auschwitz. Der Wettbewerb ist am 13. Dezember in der südisraelischen Stadt Eilat geplant. Palästinenser rufen zum Boykott auf. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

  1. Viel Erfolg und Gottes reichen Segen liebe Michelle.
    Es ist gut und wunderbar, dass Sie Ihrer Vorfahren offen anerkennen und duch Ihr Leben und Berufung sie ehren und würdigen. Stehen Sie weiterhin zu Ihre Wurzeln und lassen Sie sich von niemanden negativ beinflussen. Gehen Sie Ihren Weg gerade aus weiter und schauen Sie immer nach vorne.
    Menschen, wie Sie bereichen dieser Welt!

    Gottes Segen!
    Shalom!
    Liliana Gabriela Prinzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen