US-Regierung will F-35-Jets an Emirate verkaufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

US-Außenminister Mike Pompeo hat seine Behörde angewiesen, den Kongress über den geplanten Verkauf von 50 F-35-Kampfjets und weiterer Rüstung im Wert von 23,37 Millarden Dollar an die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) zu informieren. Pompeo stellte den Verkauf in den Kontext der Normalisierung zwischen den VAE und Israel. Die Emirate hatten sich schon lange davor um die Kampfjets bemüht. Premier Benjamin Netanjahu hatte zuletzt erklärt, die Verhandlungen um die Jets hätten erst nach dem Friedensschluss begonnen. Der Kongress hat nun 30 Tage Zeit, den Verkauf formal zu blockieren.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.