Ukraine plant Botschaftszweigstelle in Jerusalem

Von Israelnetz

Die Ukraine „erkennt die eine und einzige Hauptstadt Israels an, und das ist Jerusalem“. Das sagte der Botschafter des osteuropäischen Landes, Jevhen Kornitschuk, am Donnerstag. Anlass war das 30-jährige Bestehen diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und der Ukraine. Staatspräsident Wolodimir Selenskij werde im kommenden Jahr Israel besuchen, ergänzte der Diplomat. Dann werde er in Jerusalem eine Zweigstelle der Botschaft eröffnen. Diese solle die wirtschaftliche und technologische Zusammenarbeit fördern. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

    1. Kann sein, dass Ihnen ein paar Sachen nicht klar sind: Wo ist denn der Staat Palästina von der UN-Resolution 181?

      Was ist mit der jordanischen Besatzung zwischen 1949 und 1967?

      0
  1. Auf unangenehme Fragen gibt Herr Lullaby keine Antworten. Er beschränkt sich als Deutscher darauf, den jüdischen Staat pseudomoralisch zu belehren und hier seine PLO-Propaganda abzuwerfen. Wie sagte doch David Ben Gurion zu Sir Winston Churchill? “Jerusalem ist schon Israels Hauptstadt gewesen, als London noch Sumpfland war.”

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen