Überflutete Straßen in mehreren Ortschaften

Von Israelnetz

Schwere Regenfälle in den vergangenen Tagen haben in mehreren Ortschaften zu überfluteten Straßen geführt. In der zentralisraelischen Stadt Lod war das Viertel Ganei Aviv mit seinen 18.000 Einwohnern unzugänglich; nur die Zugstrecke war noch benutzbar. Landesweit mussten Menschen in mehreren Fällen aus ihren Autos gerettet werden. Die Temperaturen sind am Sonntag unter den saisonalen Schnitt gefallen: In Jerusalem auf 7 Grad Celsius, in Tel Aviv auf 14 Grad. Laut Vorhersage wird es bis Mittwoch weiter kälter werden; erst gegen Ende der Woche sollen die Temperaturen wieder leicht ansteigen. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Auch wenn es die Menschen (Christen und Juden) nicht hören möchten. Der lebendige Gott, befehligt auch die Naturgewalten. Ps. 148,8 “Feuer, Hagel, Schnee und Nebel, Sturmwinde, die sein Wort ausrichten.”
    Was für eine klare Ansage!
    Lieber Gruß Martin

    0
    0
  2. Lieber Martin,
    zuallererst Juden und dann Christen wissen um die Zusammenhänge und die Allmacht Gottes.
    Herzliche Grüße
    Heinrich

    0
    0
  3. Für “Untertan” und viele andere: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.“

    0
    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen