Suche
Close this search box.

Teilnahmeverbot von Israelis an Eurosatory aufgehoben

Von Israelnetz

Das Handelsgericht Paris hat das Verbot der Teilnahme israelischer Unternehmen an der Verteidigungs- und Sicherheitsmesse Eurosatory 2024 aufgehoben. Zuvor hatte ein Gericht ein solches Verbot verfügt. Es bezog sich auch auf Angestellte israelischer Firmen. Die israelisch-französische Handelskammer legte Berufung ein. Denn das Urteil diskriminiere Israelis. (pk)

Schreiben Sie einen Kommentar

11 Responses

  1. War auch so. Diskriminierung. Aber bei Israelis/Juden ist es ja erlaubt. Ironie off.

    Die Produkte der Israelis schützen auch Europa. Das sollte man nie vergessen.

    31
  2. Nutzt jetzt auch nicht mehr, da die Messe schon am 17. Juni begonnen hat und nur 4 Tage dauert. Sollte Macron nochmals wegen Iron dom oder Arrow 3 nachfragen, sollte Israels Antwort lauten;“ No!!“

    28
  3. Fleischlich gesinnte Menschen rechnen nicht mit dem Geistlichen. Der Ewige ist der Herr der Heerscharen. ER, Der Herr Jesus wird Israel gegen Ende der 7 Jahre Trübsal zuwenden und helfen, nämlich nachdem Israel umkehrt und Buße tut, nach zu lesen in Prophet Daniel und Sacharja.

    2
  4. Aus einer öffentl. zugänglichen Webseite des dt. Verteidigungsministeriums:
    „Die Bundeswehr bekommt ein neues Luftverteidigungssystem aus Israel. Das Beschaffungsamt der Bundeswehr und das israelische Verteidigungsministerium zeichneten am 23. November den Beschaffungsvertrag über 3,6 Milliarden Euro. Das Arrow-3-System bietet Schutz vor Angriffen mit Langstreckenraketen“

    Man sieht, irgendwelche Eurosatorys braucht es gar nicht. Staatsbesuche reichen.
    „Frieden schaffen aber nur mit Waffen“ was noch dümmeres gibt es nicht.

    0
    1. @Brigitte
      „Frieden schaffen mit Waffen“, schrieb Sankt Augustinus in Die Lehre vom gerechten Krieg.

      1
      1. Augustinus aus der römischen Zeit hätte einen Perspektivwechsel vollzogen, nachdem er eine Waffenausstellung 2024 besucht hätte, glaube ich.

        0
    2. Vielleicht sollten wir sagen: Frieden schaffen, AUCH mit Waffen. Oder halten wir die rechte Wange hin, wenn wir auf die linke geschlagen werden? Wäre Biblisch! Beklagen wir, dass Ukraine so viel Waffen bekommt von USA und DE? Und Israel soll sich mit Fäusten verteidigen?

      0

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen