Suche
Close this search box.

Suche nach Hubschrauber der iranischen Präsidentenflotte

Von Israelnetz

Ein Hubschrauber mit dem iranischen Staatspräsidenten Ebrahim Raisi an Bord ist am Sonntag im Nordwesten des Landes in Nebel geraten und möglicherweise abgestürzt. Denkbar ist auch, dass dem Piloten eine Notlandung gelang. Eine Suche wurde eingeleitet. Raisi befand sich auf dem Rückflug aus Aserbaidschan. Im Grenzgebiet hatte er mit Präsident Ilham Alijev ein Dammprojekt eingeweiht. Auch Außenminister Hossein Amir-Abdollahian gehörte zur Delegation in dem Hubschrauber. Ajatollah Ali Chamenei äußerte sich besorgt über Raisis Schicksal und betete um eine wohlbehaltene Rückkehr der Insassen. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

4 Antworten

  1. Staatspräsidenten Ebrahim Raisi , Außenminister Amir Abdollahian, 2 barbarische Terroristen, die unschuldige Demonstrantinnen gegen das bestialische Kopftuch töten ließen. Leben sie noch? Hoffentlich nicht.

    5
      1. Warten wir noch etwas ab, vielleicht kommt was anderes raus. Denn interessant ist doch, dass die anderen Helis keine Probleme hatten wegen des Wetters!

        0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen