Schaked wechselt in Immobilienbranche

Von Israelnetz

Die frühere israelische Innenministerin Ajelet Schaked übernimmt den Vorsitz von „Kardan Real Estate“. Das börsennotierte Immobilienunternehmen ist derzeit am Bau von rund 14.000 Wohnungen beteiligt. Nach Ablauf der Amtszeit des Vorsitzenden Josef Greenfeld in einigen Monaten wird Schaked dessen Platz einnehmen. Die 46-Jährige kehrt nach ihrer Niederlage bei den Parlamentswahlen vom 1. November der Politik den Rücken. Ihre Liste „Jüdisches Haus“ scheiterte an der Prozenthürde. Zuvor war die studierte Informatikerin und Elektrotechnikerin Ministerin für Inneres im Kabinett Bennett-Lapid. (cs)

Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen