Suche
Close this search box.

Russische Touristin gestorben, palästinensischer Autodieb verletzt

Von Israelnetz

Bei einem Verkehrsunfall in Zentralisrael ist am Sonntag eine russische Touristin ums Leben gekommen. Ihr Wagen hatte sich überschlagen. Sanitäter zogen sie heraus, konnten aber nur noch ihren Tod feststellen. Das zweite am Unfall nahe Beit Dagan beteiligte Fahrzeug hatte ein Palästinenser in der Stadt Rechovot gestohlen. Der junge Mann aus Ramallah hat keine Aufenthaltsgenehmigung für Israel. Er wurde festgenommen und zur Behandlung seiner mittelschweren Verletzungen in ein israelisches Krankenhaus gebracht. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

6 Responses

    1. @Albert Nola
      Genau diese Frage ging mir bei diesem Bericht auch durch den Kopf! Aber man sollte ja nicht Gleiches mit Gleichem vergelten. So sagt man. Er kann dann wenigstens nicht behaupten,es wäre ihm nicht geholfen worden. Sonst wird das Israel wieder angerechnet. Wie unmenschlich die sind. Ne, vielleicht schon gut so.

      11
      1. @Manu
        Er wird auf keinen Fall dankbar sein, das darf er als Palästinenser nicht. Israels Krankenhäuser müssten Terroristen abweisen.

        2
        1. @Albert Nola
          Eigentlich müssten das die Krankenhäuser machen,ja. Aber ich sehe dann schon die Nachrichtensprecher,wie sie berichten. Israel hat einem schwer verletzten Palästinenser medizinische Hilfe verweigert. Und wahrscheinlich wird er sich auch nicht bedanken. Das hat man davon,wenn man helfen will. Leider!!

          2
    2. Weil man das in Israel so handhabt. Die haben seinerzeit diesen unsäglichen Sinar am Gehirn operiert, statt amputiert.

      2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen