Suche
Close this search box.

Regierung erleidet Rückschlag

Von Israelnetz

Die israelische Regierung hat am Mittwoch einen Rückschlag kassiert: Bei der Wahl zur Besetzung zweier Posten im Gremium für Richterernennungen erlangte die Kandidatin der Opposition einen Sitz, während die Regierungskandidatin durchfiel. Im Vorfeld hatten sich Teile der Koalition geweigert, der Norm entsprechend auch einen Kandidaten der Opposition für das Gremium zuzulassen. Regierungschef Benjamin Netanjahu wollte daher das Votum verschieben. Eine Likud-Abgeordnete sollte zu diesem Zweck ihre Kandidatur zurückziehen. Sie weigerte sich jedoch und fiel bei der Abstimmung durch. (df)

Schreiben Sie einen Kommentar

3 Antworten

  1. Shalom,wann endlich fällt diese Regierung???Israel geht sonst Kapput!!! Jerusalem

    5
  2. Solange die Israelis keine mehrheitsfähige Regierung wählen, wird das Land nicht zur Ruhe kommen und es werden keine adäquaten Ergebnisse beschlossen. Solange Minderheitsparteien aus dem rechten und linken Lager sachliche Innen- und außenpolitische Entscheidungen beeinflussen, wird Israel innerlich auseinanderdividiert. Damit verbunden ist auch eine reduzierte aktive Verteidigungsbereitschaft. Wie das aussieht? Wir brauchen nur unsere Nase vor die eigene Haustüre zu stecken! Dann sind wir leider bestens informiert. Es bleibt zu wünschen, dass Israel es nicht nachahmt.

    1
  3. Wir wünschen es uns auch.
    OT: Nächste Woche fliege ich nach Israel. Habe Urlaub genommen. Ich vertrete dort einen Kollegen. So kann er Urlaub nehmen und trotzdem “ kein Ärztemangel“. Denke an dich in unserem Israel. Shalom.

    4

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen