Flugverbindung zwischen Israel und den Emiraten gestartet

Die Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, Etihad Airways, hat am Dienstag ihren Linienflugdienst zwischen Abu Dhabi und Tel Aviv aufgenommen. Neben Botschaftern der beiden Länder wohnte der Geschäftsführer der Fluglinie dem ersten Flug nach Israel bei. Zunächst sollen zwei wöchentliche Flüge angeboten werden. Anschlussflüge nach Asien oder nach Australien sind vorgesehen. Die Strecke wird von einer Boeing 787-9 bedient, sie fasst 290 Sitzplätze. Im September hatten die Emirate und Israel ein Normalisierungsabkommen unterzeichnet.

Von: joh