Neue US-Regierung billigt Verkauf von Kampfjets an Emirate

Die Regierung von US-Präsident Joe Biden wickelt den Verkauf von 50 F-35-Kampfjets und anderen Waffen an die Vereinigten Arabischen Emirate weiter ab. Darüber informierte sie den Kongress am Dienstag. Das Rüstungsgeschäft hat ein Volumen von 23 Milliarden Dollar. Der vorige Präsident Donald Trump hatte es im Kontext der Abraham-Abkommen mit den Emiraten geschlossen. Biden hatte das Geschäft vorerst gestoppt. Einige israelische und auch amerikanische Politiker sehen den militärischen Vorsprung Israels in der Region gefährdet. Die israelische Regierung teilte jedoch mit, sie sei nicht dagegen.

Von: tk