Israelische Politiker treffen sudanesischen Minister

Zwei israelische Regierungsvertreter haben am Mittwoch den sudanesischen Justizminister Nasreddin Abdulbari getroffen. Der Minister für Regionale Angelegenheiten, Issawi Fredsch, sprach nach eigenen Angaben mit ihm über bilaterale Projekte. Abdulbari schlug demnach bei dem Treffen in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein Austauschprogramm vor. Die Abraham-Abkommen, denen der Sudan im Januar beigetreten war, bezeichnete er als „richtigen und notwendigen Schritt“ in Richtung eines regionalen Friedens. Ein weiteres Gespräch gab es mit dem stellvertretenden israelischen Außenminister Idan Roll.

Von: eh