Haley: Israelis verdienen es, in ihren Häusern sicher zu sein

Die ehemalige amerikanische Botschafterin für die Vereinten Nationen Nikki Haley hat am Wochenende bei einer Israelreise ihre Solidarität für das Land zum Ausdruck gebracht. Im Rahmen der evangelikalen Organisation „Christians United for Israel“ (Christen vereint für Israel) besuchte sie in Südisrael Betroffene von den jüngsten Raketenangriffen der Hamas. „Die Israelis verdienen, in ihren Häusern sicher zu sein“, sagte die US-Politikerin. Israel habe sich nur selbst verteidigt, während die Hamas gezielt Zivilisten angegriffen habe. Sie forderte, dass die Welt gemeinsam gegen Terrorgruppen vorgehe.

Von: mad