Netanjahu und emiratischer Kronprinz für Friedensnobelpreis nominiert

Der israelische Premier Benjamin Netanjahu und der emiratische Kronprinz Mohammed Bin Sajed sind für den Friedensnobelpreis nominiert. Lord William David Trimble schlägt vor, die Politiker für das historische Normalisierungsabkommen zwischen ihren Ländern zu würdigen. Trimble ist ehemaliger Erster Minister von Nordirland. Er erhielt die Auszeichnung 1998 für seine Bemühungen, den Nordirland-Konflikt zu lösen. Gemäß den Regeln des Nobelpreiskomitees wird der Vorschlag des Ehrenträgers geprüft. Netanjahu wäre der vierte Israeli, der den Preis seit seiner Einführung im Jahr 1901 erhält.

Von: tk